Das Unternehmen

Die Firmengeschichte ist Familiensache!

Die Firmengeschichte ist Familiensache ! Ruhrgebietsfamilie mit Bergbau-Tradition. Vater Josef Altegoer lernt und arbeitet auf der Zeche Untertage, zuletzt als Fördermaschinist auf Constantin 4/5

  1938: Sohn Heinz Altegoer beginnt seine Ausbildung und ist nach dem Krieg und Gefangenschaft in den folgenden Jahren als Vermessungsingenieur, auch Untertage, auf der Zeche

  1977: Heinz und Waltraud Altegoer gründen das Vermessungsbüro und arbeiten im Auftrag der Ruhrkohle

  seit 1979 ist Tochter Claudia mit dabei und ab 1986 dann auch als Bergvermessungsingenieurin. Die ganze Familie hilft mit und die Firma wächst:

  2002 ist der Generationenwechsel vollzogen, Claudia von Bormann steuert das Betriebs-Schiff, manchmal auch durch stürmisches Gewässer
Claudia von Bormann

  2006 beenden wir die Arbeit im Auftrag der RAG, ein neues Zeitalter beginnt. Es ist sofort klar, dass wir fortan nur noch die Interessen der Eigentümer in Bergschadensgebieten gegenüber der RAG vertreten. Wir kennen den Rahmen noch nicht, der sich erst mit viel Geduld und Spucke langsam zusammenfügt.

  seit 2007 arbeiten wir mit dem RA Heinrich Kunst von der Kanzlei Himmelmann-Pohlmann-Kunst aus Dortmund zusammen und machen damit die besten Erfahrungen, für die bergbaugeschädigten Eigentümer Ansprüche gegen den Schadensverursacher durchzusetzen. Seine Erfahrung bereichert unsere Arbeit ungemein. Für die Durchsetzung der Ansprüche der Hauseigentümer und für uns ein Meilenstein!

  2009 : Wir starten mit unserer Arbeit in Ibbenbüren, Mettingen, Recke, Westerkappeln. Seit 2012 ist dort Kay Krommes unser Mann für die Schadensbegutachtung

  2010 kommt das Architekturbüro Bützow aus Hamm mit großer Bergschadenserfahrung für die Begutachtung der Bergschäden im Bereich Ahlen, Bergkamen, Bönen, Dortmund, Hamm, Kamen, Lünen und Unna mit dazu. Eine willkommene Bereicherung

  2011 rückt auch das Saarland mit seinen Abbaubereichen in unseren Focus. Dort ist seitdem unsere beste Stütze RA Dr. Rolf Friedrichs aus Lebach.

  seit 2012 unterstützt uns bei der Bergschadenbegutachtung Herr Rolf Jeche aus Arnsberg vor allem in Dinslaken, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hünxe, Oberhausen, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herten, Kamp-Lintfort, Kempen, Moers, Rheinberg, Rheurdt und Voerde.

  seit 2013 fest mit dabei: Tochter Anja, als Wirtschaftsingenieurin und seit 2015 als Gutachterin für Immobilienbewertung

  2016 übernimmt Michael Wißmann aus Selm die Schadensbegutachtung in den Bereichen Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Bottrop, Gladbeck, Haltern, Herne, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Selm und Waltrop
Anja von Bormann

  2016 starten wir die Zusammenarbeit mit dem RA Thomas Große-Sender von der Kanzlei Zura & Partner aus Essen, die uns schwerpunktmäßig im westlichen Ruhrgebiet unterstützen.

Auch heute sind wir mit familiärer Unterstützung stark für unsere Aufgabe, bei der uns noch viele weitere Kräfte mit großem Tatendrang in einem bunten Team unterstützen.