Beweissicherung bei Bodensenkungen, Bergschäden, Schieflagen, Vermessungen | Ingenieur- und Vermessungsbüro Altegoer GmbH Bochum

Beweissicherung

Ein sogenanntes "Beweissicheurngsverfahren" wird in Bereichen angewandt, in dem schon eine Einwirkung durch fortschreitenden Abbau vorliegt. Hierbei wird die aktuelle Schieflage überprüft und alle daraus resultierenden Ansprüche werden aufgezeigt.

In diesem Zusammenhang wird die Örtlichkeit  mit dem Sachverständigen für Schäden  begangen und alle aufgefunden Schäden angezeigt. Die Ansprüche müssen vom Verursacher reguliert werden.