Bergschadenskataster, Vermessungen, Schieflagen | Ingenieur- und Vermessungsbüro Altegoer GmbH Bochum

Bergschadenkataster

Um einen größtmöglichen Erfolg zu erzielen, ist es von Bedeutung, die messtechnisch festgestellte Schieflagenrichtung anhand einer Zeichnung aus dem Grubenbild zu belegen, da es viele Ursachen gibt, die zu einer Schieflage der Gebäude führen können. Durch die Grubenbildeinsichtnahme und durch Messungen vieler Objekte, erstellen wir in unserem Hause ein "Bergschadenskataster".

Hier fließen alle Daten zusammen. Bei unserem Beispiel (siehe Bild oben) sind die letzten Abbauten eingetragen. Dabei sind die Schieflagen der Gebäude wichtig. Da sie alle in die gleiche Richtung zeigen, in Richtung des Abbaus. Durch die vielzahl der gemessen Gebäude, können wir auch die Höhe der Schieflage prüfen und etwaige Kontrollen durchführen.

Über diese Art und Weise, können wir objektive Aussagen treffen. Hierüber lassen sich auch Statistiken im Bereich der Schadensabwicklung errechnen und die mögliche höhe der Bergschäden in einem Gebiet dokumentieren.